Kuschelrock und Teeny Sex

Wenn ich mir auch heute noch eine gewisse Kuschelrock CD anhöre, dann erinnere ich mich immer wieder an meine erste große Liebe und unsere erste gemeinsame Nacht.

Ach war das eine schöne Nacht, vor allem weil wir beide genau auf dieselben Lieder gestanden, und die uns so richtig heißgemacht haben. Vor allem aber war das nicht nur einfach eine Sexgeschichte, die am anderen Tag vorbei war. Danach haben wir erst so richtig losgelegt und auch das eine oder andere ausprobiert.

Einmal habe ich die CD aufgelegt und dann einen richtig heißen stripp hingelegt. Da wurde uns beiden erst so richtig heiß, und dann hat mich mein Freund nach allen Regeln der Kunst mit der Zunge verwöhnt und ich ihn selbstverständlich auch. Aber das war dann erst das Vorspiel, danach habe ich ihn auf den Rücken gelegt und ich mich auf ihn gesetzt und seinen prallen Schwanz ganz langsam in meine heiße und triefende Muschi gleiten lassen. Dann habe ich mich nach vorne gebeugt und gleichzeitig habe ich meine Zunge über seinen Bauch langsam über die Brust bis zu seinem Mund gleiten lassen. Mein Becken habe ich dabei erst langsam und dann immer schneller kreisen lassen, bis wir beide das erste Mal vor Lust laut stöhnend gekommen sind.

Doch da waren wir noch lange nicht fertig, denn an diesem Abend waren wir so richtig heiß aufeinander und so habe ich dem kleinen Mann mit meinem Mund wieder auf die Beine geholfen. Dabei habe ich mich mit meiner Muschi auf sein Gesicht gesetzt und er hat gleichzeitig mit seiner Zunge meine Muschi nochmal so richtig in Fahrt gebracht. Anschließend habe ich mich vor ihn hingekniet und er hat mich von hinten so richtig geil genommen. Erst ganz langsam und dann immer fordernder, bis ich richtig laut um Gnade gewimmert und gebettelt habe.

sexpartnerclub sexgeschichten Kuschelrock und Teeny Sex